Editorial.

Die 1. Ausgabe mit dem Thema ZWISCHEN DEN WÄNDEN widmet sich der Baukultur unserer Stadt. Eine logische Folge – ist doch zumindest ein Teil dieser Stadt seit dem Jahr 2002 dem UNESCO Weltkulturerbe zugehörig.

Baukultur, das bedeutet im weitesten Sinne das Zusammenspiel zwischen dem Bewahren des Alten und dem Herstellen des Neuen, heißt auch, mit unserer Welt schonend und verantwortungsvoll umzugehen, versteht sich als ein Teil unseres Lebens und unserer selbst. Baukultur ist nicht ausschließlich das Schöne und die Kunst des Bauens und Gestaltens. Sie steht ebenso für Nachhaltigkeit und Nutzbarkeit. Sie bedeutet die öffentliche Akzeptanz ebenso wie Wirtschaftlichkeit. Baukultur in unserem Sinne heißt vor allem auch die sinnliche Wahrnehmung und die geistige Auseinandersetzung mit der wohl gegenwärtigsten Kunstform – der Architektur. Sie geht jeden etwas an. Sie betrifft jeden.

In dieser Ausgabe gehen wir hinter die Fassaden, ZWISCHEN DIE WÄNDE unserer Stadt, versuchen diese für einen Moment ein wenig offener erscheinen zu lassen. Wir tun dies in zunächst vier Gesprächen wünschen Ihnen liebe Leserin und liebe Leser vor allem viel Spaß mit diesem Magazin.

Emmely Baumann

In dieser Ausgabe.

wismarmagazin_1_startbildklein_1

Emmely Baumann

im Gespräch mit Stephan Roolf
Fanbeauftragter vom FC Anker Wismar 1997 e.V.,
Fußball-Verein im regionalen und überregionalen Bereich,
über das

Kurt-Bürger-Stadion
 
wismarmagazin_1_startbildklein_2.

Sabrina Lampe

im Gespräch mit Steffen Brunn
M.A. Architektur bei STADT + HAUS
Architekten und Ingenieure
über die

ehemalige Musikschule Wismar
 
wismarmagazin_1_startbildklein_3

Erik Maroko

im Gespräch mit Béatrice Busjan
Museumsdirektorin Schabbelhaus
über das

Stadtgeschichtliche Museum Schabbelhaus
 
wismarmagazin_1_startbildklein_4.

Melanie Kunkel

im Gespräch mit Thorsten Günter
Leiter der Abteilung Sanierung und Denkmalschutz
der Hansestadt Wismar
über das

Werkstatt- und Sozialgebäude am Alten Hafen

Diese Ausgabe ist hier erhältlich.

Buchhandlung Peplau (Krämerstraße) • Filmbüro MV (Bürgermeister-Haupt-Straße) • Kai Bar Café (Alter Holzhafen) • Lotto Presse Porath (Lübsche Straße) • WeinKost Alte Löwenapotheke (Bademutterstraße am Brunnen) • Galerie Kristine Hamann (Schweinsbrücke) • Bücherwelten (Sargmacherstraße) • Buchbinderei Bock (ABC-Straße) • Rösterei Acosta (Breite Straße am Brunnen) • Kunstverein Wismar KaSo (ABC-Straße) • Buchhandlung Hugendubel (Hinter dem Rathaus)

© 2013 - 2017 c a l l i d u s . Verlag

AGB

Impressum/Datenschutz

w i s m a r . Das Magazin für Stadtkultur